News / Aktuelles

Ausführung zur Entscheidung des OLG Köln, Urteil vom 08.05.2015, Az. 6 U 137/14, Vorinstanz LG Köl...

[ weiterlesen ]

Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (§ 3 Abs. 3 i. V. m. Nr. 5 des Anhangs, s...

[ weiterlesen ]

Aufgrund einer EU-Verordnung gibt es eine sogenannte Onlineschlichtungsplattform der EU. Diese Onli...

[ weiterlesen ]

Nach BGH Urteil vom 05.11.2015, 1 ZR 182/14 (Vorinstanz Oberlandesgericht Stuttgart und Landgerich...

[ weiterlesen ]

Rechtsanwalt Hans-Christian Freier

Rechtsanwalt Hans-Christian Freier wurde am 29.12.1970 in Lübeck geboren.
Nach dem Abitur und der Ableistung des Grundwehrdienstes studierte Rechtsanwalt Freier an der Universität Trier und der Westfälischen Wilhelmsuniversität in Münster Rechtswissenschaft.

Den juristischen Vorbereitungsdienst leistete Rechtsanwalt Freier am Landgericht Hagen ab.
Direkt im Anschluss an das Referendariat arbeitete Rechtsanwalt Freier seit dem Jahr 2001 in einer auf das Arbeitsrecht und It-Recht spezialisierten Kanzlei in Hagen.
Seit Beginn seiner Tätigkeit führt Rechtsanwalt Freier Vorträge und Seminare in den Bereichen des Arbeits- und Informationstechnologierechts durch.
Rechtsanwalt Freier ist Fachanwalt für Arbeitsrechtund Fachanwalt für Informationstechnologierecht (Fachanwalt IT-Recht).
Die Rechtsanwaltskammer in Hamm verleiht vorgenannten Titel an Rechtsanwälte, die ihre besondere Spezialisierung auf dem Gebiet nachgewiesen haben.

Im Mai 2005 hat sich Rechtsanwalt Freier als selbständiger Rechtsanwalt in Hagen niedergelassen.
Zum 01.01.2014 wurde Rechtsanwalt Freier Partner in der Rechtsanwaltskanzlei "Pinkvoss, Dahlmann und Partner" in Hagen.

Im Rahmen seiner jetzigen Tätigkeit vertritt er kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), aber auch Privatpersonen im außergerichtlichen Bereich, aber auch bei streitigen Prozessen vor Deutschen Amts-, Land- und Oberlandes-gerichten.

Die Tätigkeit umfasst weiter die Beratung kleiner und mittelständischer Unternehmen, sowie die Erstellung und Überprüfung von Verträgen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Auch in den Bereichen des gewerblichen Mietrechts und Datenschutzes ist Rechtsanwalt Freier tätig.
Um junge Unternehmen zu fördern führt er für Start-Up-Unternehmen Coachingmaßnahmen durch.

Sie suchen einen Rechtsanwalt in Hagen?

Um einen Rechtsanwalt zu finden, der Sie möglichst umfassend, schnell, gut und seriös berät und vertritt, gibt es verschiedene Wege.

Einer der sichersten Wege ist es, gegebenenfalls innerhalb der Familie, im Freundes- und Bekanntenkreis nachzufragen, ob jemand einen guten Rechtsanwalt in Hagen kennt.
Hierbei sollte man darauf achten, dass es sich durchaus lohnen kann, auch einen etwas längeren Weg auf sich zu nehmen, um einen geeigneten und guten Rechtsanwalt zu finden.
Berücksichtigen sollte man, dass auch ein Rechtsanwalt, der in Hagen seinen Sitz hat, nicht nur bei den Gerichten in Hagen und näherer Umgebung auftreten und Sie vertreten darf. Aufgrund der aktuellen gesetzlichen Regelung ist eine Vertretung vor bundesweit allen Amtsgerichten, Landgerichten sowie Oberlandesgerichten, aber insbesondere auch Arbeitsgerichten und Landesarbeitsgerichten meistens ohne Weiteres möglich.
Wenn Sie innerhalb der Familie oder im Freundeskreis nach einem Anwalt fragen, können Sie sich direkt einen persönlichen Eindruck von dem Anwalt vermitteln lassen. Dies ist oft sehr wichtig, da man zu dem Anwalt, den man mit seinen Streitigkeiten beauftragen will, in jedem Falle ein Vertrauensverhältnis aufbauen muss.

Ein weiterer Weg ist die Möglichkeit der Recherche nach einem geeigneten Anwalt, zum Beispiel im Internet.
Hierbei sollte man darauf achten, dass der Rechtsanwalt, den man gegebenenfalls im Bereich Hagen sucht, nicht nur als Suchbegriff die Worte „Rechtsanwalt und Hagen“ verwendet, sondern tatsächlich auch seinen Sitz zumindest in der Nähe hat. Gilt selbstverständlich nur, wenn es bei der Durchführung des Mandats auch darauf ankommt, dass man persönlichen Kontakt hat. In manchen Bereichen ist dies nicht unbedingt notwendig.
Geht es zum Beispiel um eine reine vertragliche Beratung, so kann es durchaus ausreichend sein, wenn der Rechtsanwalt per E-Mail oder telefonisch einfach erreichbar ist. Dann kann es so sein, dass persönliche Besprechungen vor Ort noch nicht einmal unbedingt erforderlich sind. Dies hängt wesentlich von Art und Umfang der Angelegenheit ab. Vor Beauftragung des Rechtsanwalts sollte man daher mit dem Rechtsanwalt Kontakt aufnehmen und abklären, ob persönliche Besprechungen vor Ort in der Kanzlei erforderlich sind. Ergibt sich aus der Art des Mandats, dass es nicht erforderlich ist, so kann auch der Rechtsanwalt, der nicht vor Ort am Wohnsitz des Mandanten arbeitet, durchaus erfolgreich und sehr gut tätig sein.

Gerade bei der Recherche im Internet sollte man sich ein umfassendes Bild über den Rechtsanwalt machen können. Hierbei kommt es insbesondere auf die Inhalte an, über die der Rechtsanwalt auf seiner Internetseite informiert, aber sicher auch auf den persönlichen Eindruck und den Aufbau der Internetseite. Eine einfach strukturierte Internetseite, auf der sich weder Informationen über den Anwalt, noch über seine Tätigkeit entnehmen lassen, deuten darauf hin, dass dieser Anwalt vielleicht nicht geeignet ist, bestimmte Mandate zu bearbeiten. In jedem Falle bietet das Internet die Möglichkeit, sich einmal über den Rechtsanwalt zu informieren und einen ersten Eindruck zu gewinnen.

Weitere Möglichkeiten einen Rechtsanwalt in Hagen zu finden, stellen selbstverständlich die üblichen Informationsmittel, wie zum Beispiel das Telefonbuch oder die Gelben Seiten dar. Ob diese für die Einholung von Informationen individuell ausreichend sind, muss jeder Nutzer für sich selbst entscheiden.